Dienstag, 29. Januar 2013

Von Strohhalmen und Backfoermchen


 Guten Morgen, 

ich glaube das ist der erste Posts, den ich je so früh geschrieben habe. Doch so früh liegen meist andere Aufgaben an....wie,ach ja....arbeiten gehen. hihihi.
Eigentlich wollte ich einen DIY-Posts machen, aber ich habe es nicht zu Ende bringen können. Ich bitte um Nachsicht. Der Post wird alsbald nachgereicht. Momentan fehlt mir einfach die Zeit. Mein Tag könnte 48h Stunden haben. Naja, dann zeige ich euch.....diese wunderschönen Fotos. Ich habe einfach meinen Schrank ausgeräumt und als Fotokammer umgebaut. Eigentlich brauchte ich nur einen weißen Hintergrund und den hatte ich im Laden nirgends. Dann habe ich noch etwas Tageslicht hinzugeschaltet.....naja, und bearbeitet wurde das ganze auch noch. Ich finde die Backförmchen und die Strohhalme einfach so zauberhaft dekorativ. Richtig angetan bin ich. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Muffins nicht selber gebacken habe. Denn ich war so aufgeregt und ich wollte unbedingt schnell sehen, wie es aussieht. ...da habe ich mir im Supermarkt 4 Stück gekauft. Muss demnächst aber wirklich mal selber ran...möchte unbedingt Muffins, mit so einem weißen Topping nachbacken. 
Ohh, ich muss los...bin schon viel zu spät. Gehabt euch wohl.

Liebste Grüße.

Eileen

Kommentare:

  1. Schön sieht die Deko aus, die grau-beige gefällt mir noch einen Tick besser als die rote.
    Und gekaufte Muffins schmecken doch auch, oder???
    Dir noch einen schönen Tag, ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus. Ich habe auch so schöne Backförmchen. Ich kann sie auch als zb Eisnachspeise verwenden. Ziemlich festes Material.
    Die Paperstraws sind sowieso ein must have ;o) Ich liebe die Teile ;o)))
    Sehr hübsch!!!
    Viele Grüße, Silbermandel

    AntwortenLöschen
  3. ...ich bin so gar nicht die Backfee aber bei den schönen Förmchen, bekommt man richtig Lust dazu und Hunger...lach...Die Fotos sind echt genial!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen