Easter-Post und DIY-Ostereier






Liebe Leser, 

wahrscheinlich könnt ihr schon keine Ostereier mehr sehen...bestimmt sind die Blogs momentan voll damit........hihi....aber egal... da müsst ihr jetzt durch......nein, nein....wer keine Lust mehr hat.....klickt weiter zum nächsten Blog!

Habe gestern schnell österlich dekoriert und natürlich mit selbstgebaselten Ostereiern.

DIY - Dunkelblaues Osterei mit weißen Sternen

Man benötigt

1 x Tusche aus dem Malkasten blau
1 x Tusche schwarz
Pinsel
Klarlack 
weiße Sternaufkleber

Anleitung

- Schwarz und Blau zu Dunkelblau mischen
- mehrmals die Eier mit dem Dunkelblau streichen
- nach dem Trocknen Klarlack auftragen
- nach dem Trocknen des Klarlackes, mit Sternenaufklebern verzieren



DIY - Pastellfarbenes Osterei mit Perlhunfeder

Man benötigt

Lackfarbe pastellfarbenes Gelb
Perlhuhnfedern
Decoupagekleber
Pinsel

Anleitung:

-Eier mit der Lackfarbe einpinseln --> Trocknen lassen
- Feder auf die gewünschte Größe zu schneiden
- Feder mit Decoupagekleber auftragen.

Tipp:
Damit man die Eier schön bemalen kann, nehme ich lange Holzspieße aus der Küchenabteilung im Supermarkt und stecke die Ostereier auf diese Spieße. Damit die Eier nicht vom Spieß rutschen, befestigen ich sie oben und unten mit Knete. Zum Trocknen spieße ich die Eier in Styropor.

............

So....eigentlich alles ganz einfach und selbsterklärend. Probiert es aus...besonders die Federn sind effektvoll.

Fussel war auch ganz interesssiert an den Eiern. Normalerweise darf Sie nicht auf den Tisch....macht sie auch nicht ...aber ich habe Sie für meinen Post missbraucht und auf den Tisch gesetzt...hihi. Ich finde Sie so dekorativ. 

Viel Spaß beim Nachmachen. Ich freue mich über jeden Kommentar.

Herzlichst, 
Eileen 

10 Kommentare

Nicole 22. März 2013 um 05:32

Die Ostereier sind wunderschön geworden, die Idee, die Sterne aufzukleben ist natürlich klasse, ich hätte wahrscheinlich vorsichtig drumrum gemalt...
Pass nur auf, dass Fussel sich jetzt nicht immer zum Strauch setzt. Dann kannst Du ihm gar nicht böse sein.
Dir einen schönen Tag und sonnige Grüße, Nicole

cube-home 22. März 2013 um 07:38

super tolle Idee, die Eier sind sehr schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Francis 22. März 2013 um 08:44

Liebe Eileen,
tolle geworden, gefallen mir beide sehr gut! Wo hast Du die Perlhuhnfedern her, wenn ich fragen darf, hab sie hier noch nirgendwo gesehen?
Dir eine schönes WE und liebe Grüße Marion

Christine 22. März 2013 um 11:59

Hallo liebe Eileen,
wooow da hast du wunderschöne Eier gezaubert.
Danke für die Anleitungen sowie die tollen Bilder.
Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.
Ganz liebe Grüsse
Christine

tatjana 22. März 2013 um 12:31

Liebe Eileen,
sehr schön sehen die Osteier aus.
Das ist aber schon voll gemein, sonst darf die süße Fussel nicht und dann MUSS sie als Fotomodell herhalten ;-).
Liebe Grüße von Tatjana

kleine blaue Welt 22. März 2013 um 12:35

Liebe Eileen,
danke für die klasse Bilder und das schöne DiY!Da muß ich mal nach weißen Sternen suchen...
Deine Katze ist auch absolut fotogen!
Ein schönes Wochenende wünscht dir
Kristin

Schneesternchen 25. März 2013 um 12:39

Hallo liebe Eileen,

die Idee mit den Sternen-Ostereiern ist ja sooo niedlich! Vielen lieben Dank fürs zeigen! Die muss ich mir unbedingt merken und vielleicht in den nächsten Tagen gleich noch ausführen! :)



Martina

Krönchen 26. März 2013 um 01:05

Liebe Eileen,
eine sehr schöne Idee.Und damit ich nichts mehr verpasse, trage ich mich jetzt erst mal flott ein.
Hab einen schönen tag...
Liebe Grüße von
Claudia

Izzie 26. März 2013 um 07:29

Ich bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und habe gesehen, dass du aus Havelberg kommst! Das ist echt eine schöne Stadt! Ich komme eigentlich aus Bad Wilsnack und war daher oft in Havelberg :-)

LG

Anna 9. April 2013 um 02:43

Tienes un blog precioso!!!Me encanta!!!

Anna

Schreibe einen Kommentar

Newer
POST
Older
POST