Tierisches und ein bisschen Deko








Mittlerweile ist unser tierischer Nachwuchs acht Wochen alt und eins nach dem anderen verlässt langsam das vertraute Heim. Fussel behält sein schwarz-weißes Kind bei sich. Wir habe ihn nun auf Nachdruck einiger Familienmitglieder umgetauft. Darf ich vorstellen, sein Name ist nicht mehr "Q", wie ursprünglich von mir angedacht, sondern "Pünktchen".  Ich bin ganz vernarrt in den kleinen Racker. Darf ihn immer in den Schlaf streicheln, dass laute Schnurren der Mietzen lässt mich den ganzen Alltagsstress vergessen. 
Die kleine bunte Katze konnte ich auch nicht hergeben, sie wohnt jetzt mit einer ihrer Schwestern (weiß-rot) bei meinem Freund und mir. Es ist einfach schön, wie sich die beiden den ganzen Tag beschäftigen. Eigentlich sollte es dort nur eine Katze werden. Nun ja....letztendlich behalte ich in meiner nähesten Umgebung 3 von Fussels Babies und natürlich Fussel, unsere geduldige Mutti.

Gestern kam noch das gepunktete Geschirr von GreenGate an. Ich finde es wirklich bezaubernd und es macht sich sehr gut in unserer Küche. Nur die Astern gefallen mir überhaupt nicht, jedoch gab es im hiesigen Blumenladen keine anderen weißen Blumen. Ich hatte schon überlegt, sie per Photoshop auszutauschen. hihi. 

Ihr werdet sicherlich in den nächsten Tagen wieder von mir hören, habe ich doch noch so einige Bilder für euch auf Lager. Vorerst verbleibe ich mit den sonnigsten Grüßen für das kommende Wochenende. 

herzlichst, 
Eileen 

Bezugsquellen:
Wachstuch mit Sternen: hier
GreenGate-Kanne, Besteck, Schale: hier
10%Rabattcode für GreenGate-Artikel nicht vergessen. 
Belle Blanc Kalender - Busse Seewald




5 Kommentare

Nicole B. 23. August 2013 um 07:35

Bei diesen Bildern schmilzt man doch dahin. Die Katzen sind ja so süß...ich kann verstehen, warum Du sie nicht hergeben magst.
Das neue Geschirr von GG ist aber auch Schick. Das kenne ich noch gar nicht.
Nun hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße
Nicole

Armida Darja 23. August 2013 um 08:30

Oh wie niedlich. Ich würde die auch nicht mehr hergeben.

Liebe Grüße
Armida

Schneckenhaus 23. August 2013 um 08:46

Oh, sind die groß geworden und soooo süß!
Von allen hätte ich mich bestimmt auch nicht trennen können!
Das Geschirr gefällt mir sehr gut!
Liebe Grüße,
Nicole

Anonym 23. August 2013 um 10:52

Hallo! Die Miezen sind ja so zauberhaft. Es fällt bestimmt schwer die Kleinen wegzugeben. Ich glaube, ich würde sie alle behalten wollen. Das Geschirr ist toll, leider sind meine Schrankkapazitäten ausgeschöpft:-(!
Du machst sehr schöne authentische Fotos.
Aber deine unschönen Astern sind gar keine...es sind Crysanthemen...davon werden sie aber auch nicht schöner;-)!
Was ist das bitte für ein Blumenladen indem es keine vernünftigen weißen Blumen gibt!?!? Nicht ärgern, einfach den Laden wechseln.
Schönes Wochenende
Sabine aus LE

Ein Dekoherzal in den Bergen 23. August 2013 um 13:23

MEI SAN DE liab.... einfach zum knuddeln.. da geht's rund in der BUDE... sCHÖNE zeit ,, los EICh NO AN LIABN gruaß DO;;; birgit

Schreibe einen Kommentar

Newer
POST
Older
POST